Aggiungi alla Whislist

Gesamtzahl der Objekte auf der Wunschliste

Melden Sie sich bitte an, um den Verlust von gespeicherten Daten zu vermeiden.

Email
Contatta Romolini Immobiliare

LUXUSWOHNUNG MIT 2 SCHLAFZIMMERN ZU VERKAUFEN IN DER NÄHE VOM DOMPLATZ, FLORENZ


INNENAUFNAHMEN (12) AUSSENAUFNAHMEN (0) FOTOALBUM FULL SCREEN

Toskana - Florenz Altstadt - Piazza del Duomo

Alstadt von Florenz

3.000.000 Euro

  • Wohnfläche: 145 m²
  • Grundstücksfläche: nein
  • Schlafzimmer: 2
  • Badezimmer: 3

OBJEKTDATEN

  • IMMOBILIENTYP: Wohnung
  • OBJEKTZUSTAND: anpassbare Details
  • LAGE: Altstadt, Domplatz
  • ZUGANG: ausgezeichnet
  • GRUNDSTÜCKSFLÄCHE: nein
  • GARTEN: nein
  • POOL: ja, im gemeinsamen Spa
  • WOHNFLÄCHE: 145 m²
  • SCHLAFZIMMER: 2
  • BADEZIMMER: 3
  • NEBENGEBÄUDE: nein
  • WASSER: kommunale Wasserversorgung
  • ADSL: ja
  • HEIZUNG: Fußbodenheizung + Klimaanlage
  • GAS: Erdgas

MERKMALE: Stein- und Ziegelwände, Marmor- und Parkettböden, Gewölbedecken, mit Fresken versehene Sälen, Gesimse, Panoramablick auf die Kathedrale, Terrasse, gemeinschaftliches Wellnesscenter mit Fitnessraum und Massageraum, Luxusboutique, Restaurant, Innenhof, Aufzüge, Concierge, Sicherheitsdienst


LUXUSWOHNUNG MIT 2 SCHLAFZIMMERN ZU VERKAUFEN IN DER NÄHE VOM DOMPLATZ, FLORENZ


Im Herzen von Florenz, in der Nähe der Piazza del Duomo und der Piazza della Repubblica, steht eine 145 m² große Luxuswohnung mit 2 Schlafzimmern im bekannten Palazzo Portinari Salviati zum Verkauf, die sich im zweiten Stock des Palazzo befindet. Die Käufer haben die Möglichkeit, die von ihnen bevorzugte Verzierungen zu wählen. Zu den Gemeinschaftsbereichen gehören einige Boutiquen, ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant und ein Spa mit Innenpool und Wellness-Center.

Das Gebäude befindet sich in einer einzigartigen Lage, in der Nähe der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und nur einen Steinwurf von den Boutiquen des Zentrums entfernt. Darüber hinaus gibt es im Erdgeschoss des Gebäudes Geschäfte und Gemeinschaftsbereiche mit Restaurants und Ruhezonen. Für die Verkehrsanbindung gibt es in Florenz einen bequemen Taxiservice oder alternativ die Straßenbahn, die das Stadtzentrum mit den meisten Einrichtungen wie dem Careggi-Krankenhaus und dem Flughafen Amerigo Vespucci verbindet.


OBJEKTBESCHREIBUNG, ZUSTAND UND MERKMALE


Die Wohnungstür öffnet sich zu einem zentralen Flur, der zu allen Zimmern der Wohnung führt. Auf der rechten Seite führt ein kleiner begehbarer Kleiderschrank zum Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad. Auf der rechten Seite führt ebenfalls ein begehbarer Kleiderschrank zum zweiten Schlafzimmer mit eigenem Bad. Direkt gegenüber der Tür führt eine große Öffnung in das Wohnzimmer mit TV-Ecke, Essbereich und Toilette. Neben dem Essbereich befindet sich ohne räumliche Trennung die geräumige Wohnküche.

  GRUNDRISSE DER WOHNUNG

Das Gebäude (insgesamt über 5.200 Quadratmeter) ist auf drei Seiten frei und besteht derzeit aus einem Wohnteil, der in vierundzwanzig Privatwohnungen unterteilt ist, einem Boutique-Hotel mit dreizehn exklusiven Suiten und repräsentativen Gemeinschaftsbereichen mit Luxusboutiquen, einem Sternerestaurant, einer Lounge-Bar, einem Bistro und einem Spa (ca. 500 Quadratmeter) mit Hallenbad, Jacuzzi, Sauna, türkischem Bad, Fitnessraum und vier Massage-/Behandlungsbereichen.

Im Hauptgeschoss befinden sich ein schöner Veranstaltungssaal (110 m²), ein Konferenzraum und eine von Alessandro Allori mit Fresken bemalte Privatkapelle nebenan.

 


GESCHICHTE DER LIEGENSCHAFT


Die Geschichte des Palastes beginnt im 13. Jahrhundert, als Folco Portinari, ein bekannter Florentiner Bankier und Gründer des Krankenhauses Santa Maria Nuova, eine Reihe von Häusern für seine Familie errichten ließ. Zwischen 1470 und 1480 verwandelten seine Erben den gesamten Komplex in ein prächtiges Herrenhaus, wobei sie möglicherweise die Dienste von Michelozzo in Anspruch nahmen. Folco Portinari war unter anderem der Vater der ebenso berühmten Beatrice Portinari, Dantes Muse. Die Verse des Dichters sind auf einer Gedenktafel an der Fassade des Palastes eingraviert.

Der so entstandene Palazzo wurde 1546 von Jacopo Salviati, dem Schwiegersohn von Lorenzo de' Medici, erworben, der einen weiteren Ausbau veranlasste, der fast ein Jahrzehnt dauerte und möglicherweise von Bartolomeo Ammannati oder Alessandro Allori geleitet wurde. Einige der berühmtesten Gäste des Palastes sind mit der Familie Salviati verbunden, darunter Maria Salviati, Ehefrau von Giovanni de' Medici (besser bekannt als Giovanni dalle Bande Nere) und Mutter des späteren Großherzogs Cosimo I. Als große Mäzene und Kunstliebhaber bewahrte die Familie Salviati in ihrem Palast einzigartige Werke von Künstlern wie Donatello, Verrocchio, Cellini, Bronzino und Correggio auf.

 

1768 wurde der Palazzo an die Familie Ricciardi-Serguidi verkauft, die ihn 1803 an Pietro Leopoldo di Giannozzo da Cepparello weitergab. Das Gebäude wurde dann von der Stadt Florenz erworben, die dort das Liceo Ginnasio Fiorentino einrichtete. Mit der Vereinigung Italiens und der Verlegung der Hauptstadt nach Florenz im Jahr 1865 bestimmte die italienische Regierung den Palast zum Sitz des Ministeriums für Justiz und religiöse Angelegenheiten. Aus diesem Anlass wurde das Gebäude 1866 nach einem Entwurf von Francesco Mazzei und Nicola Nasi erweitert, die dem Palast sechzehn Räume hinzufügten.

Als die Hauptstadt nach Rom verlegt wurde, zog das Ministerium um und der Palazzo wurde von der Cassa di Risparmio und den Ordensschulen der Scolopi-Patres genutzt.

Im Jahr 1921 wurde der Palazzo von der Credito Toscano, einer berühmten florentinischen Bank, erworben, die fast ein Jahrhundert lang bis 2008 Eigentümerin blieb. 

 

Nach einer sorgfältigen Restaurierung im Jahr 2022 wurde das Anwesen in ein luxuriöses Wohngebäude mit mehreren Privatwohnungen und einem Resort mit großen Gemeinschaftsbereichen umgewandelt.


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN FLORENZ


Die Wohnung befindet sich im Herzen von Florenz und alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind in kürzester Zeit zu Fuß erreichbar: die Piazza del Duomo mit der unglaublichen Kathedrale (150 m; 2min), Palazzo Medici (300m; 4min) und die angrenzende Basilika San Lorenzo, die von Michelangelo und Brunelleschi verziert wurde (380 m; 4min), Piazza della Signoria (750 m; 10min), die Basilika Santa Croce mit den Gräbern der großen italienischen Künstler und Dichter (850 m; 10min); die Basilika Santa Maria Novella (900m; 10min) neben dem Hauptbahnhof, die herrliche Ponte Vecchio (1,0km; 12min), die Uffizien (1,0km; 13min), die mächtige Fortezza da Basso der Medici (1,2km; 12min), der imposante Palazzo Pitti (1,4km; 15min); die Basilika Santo Spirito im Stadtteil Oltrarno (1,5km; 15min) und schließlich der herrliche Aussichtspunkt Piazzale Michelangelo (2,2km; 20min).

 

Selbstverständlich sind ebenfalls die zahlreichen Geschäfte und Boutiquen des historischen Zentrums von Florenz in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.


NÄCHSTE STÄDTE


nächste Dienstleistungen (50m; 2min), San Casciano in Val di Pesa (28km; 40min), Greve in Chianti (37km; 50’), Colle di Val d’Elsa (54km; 55min), San Gimignano (60km; 1h 5min), Monteriggioni (62km; 1h), Siena (78km; 1h 10min), Lucca (80km; 1h 15min), Volterra (81km; 1h 25min), Pisa (99km; 1h 40min), Montepulciano (109km; 1h 30min), Pienza (116km; 1h 45min)


NÄCHSTE FLUGHÄFEN


Firenze A. Vespucci (10km; 20min), Bologna G. Marconi (105km; 1h 45min), Pisa G. Galilei (107km; 1h 35min), Perugia San Francesco (160km; 2h), Roma Ciampino (287km; 3h 10min), Milano Linate (301km; 3h 30min), Roma Fiumicino (302km; 3h 15min), Milano Malpensa (355km; 4h)

Sind Sie an diesem Objekt interessiert?


KONTAKTIEREN SIE UNS, UM WEITERE INFORMATIONEN ZU ERHALTEN

Objektnr. 103 / Apt. Beatrice XI

LUXUSWOHNUNG MIT 2 SCHLAFZIMMERN ZU VERKAUFEN IN DER NÄHE VOM DOMPLATZ, FLORENZ

Piazza del Duomo - Florenz Altstadt - Toskana

Prezzo: 3.000.000 Euro

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt!


ANDERE WOHNUNGEN IM PALAZZO PORTINARI SALVIATI



Dies könnte Sie auch interessieren


ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Um alle neuen Vorschläge von Romolini Immobiliare in Echtzeit zu erhalten