Aggiungi alla Whislist

Gesamtzahl der Objekte auf der Wunschliste

Melden Sie sich bitte an, um den Verlust von gespeicherten Daten zu vermeiden.

Email
Contatta Romolini Immobiliare

CHIANTI: WEINGUT, AGRITURISMO UND JAGDREVIER ZU VERKAUFEN


INNENAUFNAHMEN (35) AUSSENAUFNAHMEN (44) FOTOALBUM FULL SCREEN

Toskana - Florenz Provinz - Rufina

Chianti, H√ľgel um Florenz

6.000.000 Euro

  • Wohnfl√§che: 3.132 m¬≤
  • Grundst√ľcksfl√§che: 343,5 ha
  • Schlafzimmer: 34 (bis zu 40)
  • Badezimmer: 19 (bis zu 23)
  • Rebfl√§che: 16,5 ha
  • Flaschenanzahl: 65.000 Max
  • Olivenhain: 4,0 ha
  • √Ėl: 25,0 hl

OBJEKTDATEN

  • IMMOBILIENTYP: Landgut
  • OBJEKTZUSTAND: vollst√§ndig saniert
  • LAGE: h√ľgelig
  • ZUGANG: asphaltierte Stra√üe
  • GRUNDST√úCKSFL√ĄCHE: 343,5 ha
  • GARTEN: ja, um die Geb√§ude herum
  • POOL: 14 x 6,5 m
  • WOHNFL√ĄCHE: 3.132 m¬≤
  • SCHLAFZIMMER: 34 (bis zu 40)
  • BADEZIMMER: 19 (bis zu 23)
  • NEBENGEB√ĄUDE: verschiedene Geb√§ude
  • WASSER: kommunale Wasserversorgung
  • ADSL: ja
  • HEIZUNG: Heizk√∂rper
  • GAS: kommunale Gasversorgung

MERKMALE: Agriturismo, Weingut, Schwimmbad, Sonnenterrasse, Kastanienwald, Olivenhain, Chianti, B&B, Terracottaböden, Holzbalken, Kamine, Bogen, Steinwände, Keller, Kirche, Villa, Seen zum Angeln, Jagdrevier, Sangiovese, Malvasia, Syrah, Pinot Nero, Pinot Bianco, Merlot, Ciliegiolo, Trebbiano, Canaiolo


CHIANTI: WEINGUT, AGRITURISMO UND JAGDREVIER ZU VERKAUFEN


In den Hügeln um das wunderschöne Florenz, im Herzen der Toskana, herrliches, vollständig saniertes Landgut mit 345,5 Hektar Land, Weinbergen (16,5 Hektar, teilweise Chianti DOCG ), Beherbergungsbetrieb und Jagdrevier.

Das Anwesen ist dank einer hervorragenden Anbindung an das städtische Straßennetz leicht erreichbar und befindet sich in einer sehr günstigen Lage für diejenigen, die die berühmtesten Ortschaften der Toskana besichtigen möchten: Florenz, die Wiege der Renaissance (38km; 55min), San Gimignano mit seinen Türmen (88km; 1h 35min), die Etruskerstadt Volterra (110km; 1h 55min), das mittelalterliche Siena (110km; 1h 50min), die zwei Weinstädtchen Montepulciano (117km; 1h 45min) und Montalcino (144km; 2h 15min).

Die nächsten Flughäfen sind Florenz Peretola (63km; 1h 5min), Bologna Marconi (105km; 1h 30min), Pisa Galilei (123km; 1h 45min), Perugia Sant'Egidio (167km; 2h 5min), Grosseto Baccarini (180km; 2h 30min), Rom Ciampino (295km; 3h 10min) und Rom Fiumicino (310km; 3h 15min).


OBJEKTBESCHREIBUNG


Die Unterkunftsmöglichkeiten sind auf zwei kleine Weiler verteilt.


 
Der Weiler A umfasst sechs Wohnungen mit eigenem Eingang, eine Villa (intern in zwei Einheiten unterteilt) und verschiedene Räume mit einer Gesamtfläche von 920 m².


 
In einem 1998 sanierten Bauernhaus (198 m²) wurden zwei Wohnungen auf zwei Etagen mit insgesamt fünf Doppelzimmern eingerichtet.

Wohnung Nr. 1 (120 m²): Küche mit Kamin, drei Schlafzimmer und zwei Badezimmer.
Wohnung Nr. 2 (78 m²): Küche, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.


 
In einem zweiten Bauernhaus (154 m²), das 1998 saniert wurde, wurden zwei Wohnungen eingerichtet:

Wohnung Nr. 3 (73 m²): Wohnzimmer mit Kamin, Kochnische, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.
Wohnung Nr. 4 (81 m²): Wohnzimmer mit Kamin, Kochnische, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.
 


Zwei weitere Wohneinheiten, die 1998 saniert wurden, befinden sich in dem Weiler:

- Wohnung Nr. 5 (133 m²): Wohnzimmer mit Kamin, Kochnische, drei Schlafzimmer und zwei Badezimmer.
Wohnung Nr. 6 (81 m²): Wohnzimmer mit Kamin, Kochnische, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.


 
Die 1998 sanierte Villa (257 m²) erstreckt sich über zwei Etagen und ist in einen Wohnbereich (Erdgeschoss) und einen Schlafbereich (erster Stock) unterteilt. Der Wohnbereich besteht aus Küche mit Kamin und Ofen, Esszimmer mit Kamin, drei Wohnzimmern und einem Badezimmer. Der Schlafbereich verfügt über sechs Schlafzimmer, zwei Bäder und eine Serviceküche.

 

Außerdem gibt es eine Spielhalle und einen Lagerraum (insgesamt 47 m²), ein Wäschelager (20 m²), das sich direkt unter der Villa befindet, und die ehemalige Molkerei (30 m²). Hier befindet sich auch die hübsche kleine Kirche aus dem 17. Jahrhundert (40 m²), die noch immer geweiht ist und für Zeremonien und Gottesdienste genutzt wird.

 

Der Weiler B besteht aus vier Wohnungen, einer Villa (aufgeteilt in zwei Einheiten), dem Barriquekeller, einem Restaurant und verschiedenen Lagerräumen und Werkstätten (insgesamt 1.016 m²).


 
In der schönen Villa (323 m²) befinden sich zwei geräumige Wohnungen mit je 3 Doppelschlafzimmern. Die Villa ist außen mit einer Terrasse (23 m²) und einer Loggia (25 m²) ausgestattet.

Wohnung Nr. 7 (153 m²): Wohnzimmer, Küche, Esszimmer, drei Schlafzimmer, Badezimmer und Waschküche.
Wohnung Nr. 8 (170 m²): Eingangsbereich, zwei Wohnzimmer, Küche, drei Schlafzimmer, drei Badezimmer und eine Waschküche. 


 
In einem alten Bauernhaus (103 m²), das 1990 saniert wurde, gibt es zwei kleine Wohnungen mit jeweils zwei Doppelzimmern.

Wohnung Nr. 9 (37 m²): Küche, Wohnzimmer, zwei Doppelzimmer und ein Badezimmer.
Wohnung Nr. 10 (66 m²): Küche mit Kamin und Loggia, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.
 


Eine alte Scheune (141 m²), die 2007 saniert wurde, wurde in zwei Wohnungen mit jeweils zwei Doppelzimmern umgewandelt.

Wohnung Nr. 11 (72 m²): Küche mit Kamin, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.
Wohnung Nr. 12 (69 m²): Küche mit Kamin, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer.


 
Dann gibt es ein schönes zweistöckiges Restaurant (158 m²) mit einer Loggia im Freien (60 m²) und einem überdachten Bereich mit PVC-Plane (60 m²), den Barriquekeller für den Weinausbau (81 m²) und verschiedene Räume (210 m²), die als Lagerräume, Schuppen und/oder Werkstatt genutzt werden.

 

Nicht weit von den Weilern entfernt befindet sich ein Bauernhaus (290 m²) mit einem Anbau, der früher als Stall und Lagerraum genutzt wurde (173 m²), und einem kleinen Metallschuppen.


 
Ebenfalls außerhalb der Weiler befindet sich ein altes Kloster, das heute eine Ruine ist (290 m²), mit einem kleinen Anbau (93 m²), der sich im Rohbauzustand befindet.

 

Schließlich gehört zum Anwesen ein Weinkeller (310 m²), der aus dem 19. Jahrhundert stammt, aber im Jahr 2000 saniert wurde und derzeit zur Verarbeitung der auf dem Anwesen geernteten Trauben genutzt wird.


ZUSTAND UND MERKMALE


Das Anwesen besteht hauptsächlich aus Bauernhäusern aus dem 19. Jahrhundert, die vollständig und sorgfältig saniert wurden, um die typischen Merkmale der toskanischen Bauernhäuser zu erhalten. Die originalgetreu sanierten Steinaußenwände stehen im Kontrast zu den verputzten und farbig gestrichenen Innenräumen, die den Zimmern Helligkeit verleihen. Ein weiteres wertvolles Detail des Anwesens sind die schönen Balken, die die Dächer stützen und typisch für toskanische Bauernhäuser sind. Die Böden der Häuser sind mit hochwertigen Terrakottafliesen belegt, die überwiegend im typischen Fischgrätenmuster angeordnet sind.

In der Hauptvilla hingegen sind die Böden größtenteils mit hellem Parkett ausgelegt, die Wände sind verputzt und weiß gestrichen und die Balken ebenfalls weiß gestrichen.

Viele der Wohnungen haben gemauerte und/oder steinerne Kamine, die perfekt restauriert und funktionstüchtig sind.

Der Weinkeller hingegen ist ein sehr viel spartanischeres Gebäude, ohne allzu viel Ausstattung und so organisiert, dass ein für die Weinherstellung geeignetes Arbeitsumfeld gewährleistet ist. Das Gegenteil gilt für den Barriquekeller, dessen Innenausstattung sehr gut erhalten ist, mit einigen Steinwänden und sorgfältig restaurierten Holzbalken.

Die kleine Kirche ist immer noch geweiht und hat verzierte Gesimse aus Pietra serena, typisch für die Gegend um Florenz. Im Inneren ist der Altar mit Pietra-Serena-Stützen, die mit zwei Engeln verziert sind, und antiken Terrakottaböden ausgestattet.

Im Jahr 2021 wurden Sanierungsarbeiten am Schwimmbad durchgeführt und ein Teil des Mobiliars ausgetauscht.


AUSSENBEREICH


In der Nähe der Gebäude des Weilers A befindet sich ein schönes 14 × 7 m großes Schwimmbad (Baujahr 1998) mit Panoramablick auf die umliegenden Hügel und einer schönen gefliesten Sonnenterrasse.

Das Grundstück ist von 343,5 Hektar Land umgeben, das hauptsächlich aus Wald besteht (294 ha). Die restlichen Hektar verteilen sich auf einen Kastanienhain (3 ha), Ackerland (20 ha), Weideland (6,0 ha), einen Olivenhain mit 1.000 Olivenbäumen (4 ha) und einen großen Weinberg (16,5 ha).

Vor allem der Weinberg ist das Herzstück des Anwesens, denn hier wird der renommierte Chianti DOCG produziert. Die ersten Anpflanzungen stammen aus den Jahren 1972-1973 mit Sangiovese und Malvasia (6,3 ha). Im Jahr 1994 wurde die Sangiovese-Anbaufläche weiter vergrößert, zusammen mit neuen Anpflanzungen von Trebbiano und Canaiolo (4,9 ha). Im Jahr 1997 wurde mehr Sangiovese angepflanzt (0,8 ha). Im Jahr 2003 waren Merlot, Syrah und Pinot Noir an der Reihe (2,4 ha). Im Jahr 2016 wurde schließlich noch mehr Sangiovese zusammen mit Ciliegiolo und Pinot Bianco gepflanzt (2,1 ha). Die letzte Anpflanzung stammt aus dem Jahr 2020 (etwa 1,0 ha).

Zum Grundstück gehören drei kleine Seen, die sich hervorragend zum Angeln eignen. Zwei dieser Seen sind eingezäunt (2 ha bzw. 3 ha). Die zahlreichen markierten Wanderwege auf dem Gelände sind ideal für Wanderfreunde.

Schließlich ist ein großer Teil des Grundstücks (ca. 286,0 Hektar) als Jagdgebiet ausgewiesen, in dem das ganze Jahr über gejagt werden kann. Bis zu 25 Hektar Land sind für ein Wildschweingehege reserviert. In Bezug auf das Jagdrevier st es wichtig zu wissen, dass es weitere 88,0 Hektar angrenzender Grundstücke gibt, die ebenfalls für die Jagd genutzt werden können, auch wenn sie nicht in direktem Besitz sind.


DETAILS ZUR WEINPRODUKTION


- Rebfläche: 16,5 ha

- Rebsorten: Sangiovese (70%), Malvasia (6%), Syrah (5%), Pinot Nero (5%), Merlot (4%), Ciliegiolo (4%), Pinot Bianco (3%), Trebbiano (2%) und Canaiolo (1%)

- Pflanzjahr: 1972 – 2016

- Höhe: 280 – 380 m ü.d.M. (Osten-Westen)

- Bepflanzungsdichte (Rebstöcke/Hektar): 2.700 – 4.600

- Durchschnittsertrag: 50 dz pro Jahr

- Reberziehung: Spaliererziehung, Guyot (nur Pinot Nero)

- Bodenzusammensetzung: lehmig

- Jahresproduktion: 500 Hektoliter (65.000 Flaschen)

- Arbeiter: 3 Arbeiter + externe Firmen für wichtige Arbeiten

- Maximale Speicherkapazität: 1.980 Hektoliter


ZUSAMMENSETZUNG DER WEINE


Rosso Toscano IGT: 100% Sangiovese

Chianti DOCG: 100% Sangiovese

Chianti DOCG Riserva: 100% Sangiovese

- Rosé Toscano IGT: 100% Sangiovese

Vinsanto DOC: Malvasia, Trebbiano

Grappa: Sangiovese (Rest)

Grappa Riserva: Sangiovese (Rest)


DETAILS ZUR OLIVEN√ĖLHERSTELLUNG


- Olivenhain: 4 ha (1.000 Olivenbäume)

- Olivenbäumesorten: Frantoio (70%), Pendolino (12%), Leccino (12%) und Moraiolo (6%)

- Jahresproduktion: 25,0 Hektoliter

- Pflanzjahr: siebziger Jahre

- Höhe: 350 m ü.d.M.

- Bodenzusammensetzung: lehmig


NUTZUNGSM√ĖGLICHKEITEN


Das Anwesen wird aufgrund seiner Größe bereits als Beherbergungsbetrieb genutzt, indem zahlreiche Gästebetten zur Verfügung stehen. Das andere Rückgrat des Betriebs ist das Weingut mit seinen 16,5 Hektar Weinbergen, die eine Produktion auf höchstem Niveau garantieren, darunter IGT- und DOCG-Weine (Chianti). Der gewonnene Wein (ca. 500 hl pro Jahr) wird teilweise abgefüllt (ca. 15.000 Flaschen), während der Rest (ca. 390 hl) an andere Abfüller in der Umgebung verkauft wird. Kurz darauf folgt die Herstellung eines ausgezeichneten toskanischen nativen Olivenöls extra, das aus der Pressung der auf dem Grundstück (4 ha) angebauten Oliven gewonnen wird.


N√ĄCHSTE ST√ĄDTE


nächstes Dorf (2km; 5min), Firenze (38km; 55min), Arezzo (84km; 1h 20min), San Gimignano (88km; 1h 35min), Volterra (110km; 1h 55min), Siena (110km; 1h 50min), Montepulciano (117km; 1h 45min), Montalcino (144km; 2h 15min)


N√ĄCHSTE FLUGH√ĄFEN


Firenze Peretola (63km; 1h 5min), Bologna Marconi (105km; 1h 30min), Pisa Galilei (123km; 1h 45min), Perugia SantminEgidio (167km; 2h 5min), Grosseto Baccarini (180km; 2h 30min), Roma Ciampino (295km; 3h 10min), Roma Fiumicino (310km; 3h 15min)

Sind Sie an diesem Objekt interessiert?


KONTAKTIEREN SIE UNS, UM WEITERE INFORMATIONEN ZU ERHALTEN

Objektnr. 1482 / Borgo Fiorentino

CHIANTI: WEINGUT, AGRITURISMO UND JAGDREVIER ZU VERKAUFEN

Rufina - Florenz Provinz - Toskana

Prezzo: 6.000.000 Euro

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt!


Dies könnte Sie auch interessieren


ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Um alle neuen Vorschläge von Romolini Immobiliare in Echtzeit zu erhalten